Katholische Kirche : Der Brief des Papstes an Kardinal Marx

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 13:20 Uhr

shz+ Logo
Papst Franziskus winkt aus dem Fenster seines Arbeitszimmers mit Blick auf den Petersplatz einer Menge von Gläubigen und Pilgern zu.
Papst Franziskus winkt aus dem Fenster seines Arbeitszimmers mit Blick auf den Petersplatz einer Menge von Gläubigen und Pilgern zu.

Nach dem Rücktrittsangebot von Kardinal Reinhard Marx hatte sich Papst Franziskus Bedenkzeit erbeten. Nun liegt seine Position vor. Sein Brief an den Kardinal im Wortlaut:

Rom | Der Brief von Papst Franziskus an Kardinal Reinhard Marx im Wortlaut als Übersetzung des Vatikans aus dem Spanischen: „Lieber Bruder, vor allem: Danke für Deinen Mut. Es ist ein christlicher Mut, der sich nicht vor dem Kreuz fürchtet, und der keine Angst davor hat, sich angesichts der schrecklichen Wirklichkeit der Sünde zu erniedrigen. So hat es d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert