Kommentar zu Jens Spahn : Darum bindet Angela Merkel ihren schärfsten Widersacher ein

Avatar_shz von 25. Februar 2018, 11:34 Uhr

shz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Jens Spahn.
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Jens Spahn.

Jens Spahn soll neuer Gesundheitsminister werden. Ein kluger Schachzug, kommentiert Beate Tenfelde.

Trotz eklatanten Autoritätsverfalls hat die Kanzlerin noch einmal die auseinanderstrebenden Kräfte in der Union zusammenführen können. Angela Merkel zahlt einen hohen Preis. Die lange Zeit Unangreifbare teilt ihre Macht – und das ist richtig so. Mit eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen