«Wichtig für Sicherheit» : Dänemark verlängert Grenzkontrollen um sechs Monate

Dänemark kontrolliert seit dem 4. Januar 2016 den Einreiseverkehr an der deutsch-dänischen Grenze.
Dänemark kontrolliert seit dem 4. Januar 2016 den Einreiseverkehr an der deutsch-dänischen Grenze.

Dänemark verlängert die Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze um weitere sechs Monate. Das teilte die Regierung in Kopenhagen mit. Die Europäische Kommission und die anderen Schengenstaaten seien informiert worden.

shz.de von
12. Oktober 2018, 14:07 Uhr

Ausländer- und Integrationsministerin Inger Støjberg von der konservativen Partei Venstre nannte die Grenzkontrollen wichtig für Dänemarks Sicherheit. Es gebe nach wie vor Terrordrohungen gegen das Land.

Dänemark kontrolliert seit dem 4. Januar 2016 den Einreiseverkehr an der deutsch-dänischen Grenze und Fährverbindungen zwischen beiden Ländern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert