Christiansen hilft Glaeseker

shz.de von
11. Februar 2014, 19:15 Uhr

Im Korruptionsprozess gegen Olaf Glaeseker hat die TV-Produzentin Sabine Christiansen dessen enge Freundschaft mit dem mitangeklagten Partymanager Manfred Schmidt bestätigt. Zwischen den beiden Männern habe schon vor den im Prozessmittelpunkt stehenden „Nord-Süd-Dialogen“ in den Jahren 2007 bis 2009 ein besonders „warmes und vertrauensvolles Verhältnis“ bestanden, sagte die 56-Jährige gestern im Landgericht Hannover. Damit stützte Christiansen die Argumentation der Verteidigung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen