Klimawandel : Brinkhaus: Benzin wird auch mit Union teurer

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 09:28 Uhr

shz+ Logo
Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion, spricht bei einem Pressetermin vor Beginn der Sitzung der CDU/CSU Bundestagsfraktion.
Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion, spricht bei einem Pressetermin vor Beginn der Sitzung der CDU/CSU Bundestagsfraktion.

Grünen-Chefin Baerbock hatte mit ihrer Forderung nach einer Erhöhung des Spritpreises harsche Kritik auf sich gezogen. Doch günstig wird Benzin auch mit der Union nicht bleiben.

Berlin | Im Streit um steigende Benzinpreise hat Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus angekündigt, dass auch mit der Union an der Spitze der künftigen Bundesregierung Benzin teurer werden dürfte. „Benzin wird teurer, jetzt ein bisschen, in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts wird es richtig teurer“, sagte der CDU-Politiker am Freitag im ARD-„Morgenmagazin“....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert