Telefonat auf Spitzenebene : Brexit-Handelspakt: Immer noch großer Streit um den Fisch

Avatar_shz von 17. Dezember 2020, 21:28 Uhr

shz+ Logo
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einmal mehr mit dem britischen Premier Boris Johnson telefoniert.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat einmal mehr mit dem britischen Premier Boris Johnson telefoniert.

Das EU-Parlament will ein Handelsabkommen bis spätestens Sonntag auf dem Tisch liegen haben. Aber auch nach einem weiteren Telefonat auf Spitzenebene wird klar: Man ist noch längst nicht am Ziel.

Bruxelles | Im Streit über einen Brexit-Handelspakt sehen London und Brüssel trotz Fortschritten noch große Differenzen. Vor allem in London werden die Chancen für einen Deal als nicht gut bewertet. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen teilte nach einem Telefonat mit dem britischen Premier Boris Johnson am Donnerstagabend mit, es gebe vor allem beim ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen