Missbrauch : Bischofskonferenz schweigt zu Benedikts Falschaussage

Avatar_shz von 25. Januar 2022, 19:45 Uhr

shz+ Logo
Author: Sebastian Gollnow
ARCHIV - Die deutschen Bischöfe teilen mit, sie spürten «den erheblichen Vertrauensverlust» und verstünden das große Misstrauen, das ihnen aus der Gesellschaft und von den Gläubigen entgegengebracht werde (Symbolbild). Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Einen Tag nach der Aufsehen erregenden Selbstkorrektur des früheren Papstes Benedikt zu einem Missbrauchsfall hat sich die Deutsche Bischofskonferenz geäußert. Allerdings nicht zu Benedikt.

Der Ständige Rat der Deutschen Bischofs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen