Voraussichtlich Ende September : Bericht: Erdogan will bei Besuch in Berlin großes Protokoll

Erdogan wird vor der ersten Parlamentssitzung nach den Wahlen in Ankara mit militärischen Ehren begrüßt. Das hätte er laut Medienberichten auch bei seinem geplanten Besuch in Berlin gern. Presidency Press Service/AP
Erdogan wird vor der ersten Parlamentssitzung nach den Wahlen in Ankara mit militärischen Ehren begrüßt. Das hätte er laut Medienberichten auch bei seinem geplanten Besuch in Berlin gern. Presidency Press Service/AP

Laut «Bild» plant der türkische Präsident Erdogan im Herbst Deutschland zu besuchen - und wünscht sich dafür einen gebührenden Empfang.

shz.de von
28. Juli 2018, 14:21 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will nach einem Medienbericht bei seinem für den Herbst geplanten Besuch in Berlin das ganz große Protokoll.

Er wolle zu einem offiziellen Staatsbesuch kommen, schreibt die «Bild»-Zeitung am Samstag unter Berufung auf Regierungskreise in Ankara und Berlin. Dazu gehören unter anderem ein Empfang durch den Bundespräsidenten mit militärischen Ehren und ein Staatsbankett. Nach Informationen der Zeitung will Erdogan bei seiner ersten Deutschland-Visite nach Übernahme des Präsidentenamtes auch in einer Veranstaltung zu Landsleuten sprechen. Der Besuch werde voraussichtlich Ende September stattfinden, über das genaue Datum werde aber noch verhandelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert