Parteiausschluss So könnte Gerhard Schröder aus der SPD ausgeschlossen werden

Von Sven Stahmann | 26.04.2022, 10:51 Uhr

Ex-Kanzler Gerhard Schröder erntet wegen seiner Aussagen über Putin und Russland im Interview mit der „New York Times“ massive Kritik. Bislang sind 14 Anträge für ein Parteiausschlussverfahren bei der SPD in Hannover eingegangen. Aber wie funktioniert ein solches Verfahren eigentlich?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden