Kommentar zu Ostergottesdiensten Corona-Krise: Türsteher vor der Kirche?

Von Katharina Ritzer | 05.04.2020, 19:30 Uhr

Die Religionsausübung in der Gemeinschaft ist für viele Christen, Juden und auch Muslime ähnlich wichtig wie Essen und Trinken. Und dazu ein echter Trost in schweren Zeiten wie dieser. Doch die Forderung nach einer Öffnung der Kirchen an Ostern ist in der Corona-Krise unverantwortlich. Ein Kommentar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden