Interview zur Energie-Debatte Atomstrom: Unionsexperte Jung offen für Laufzeitverlängerung

Von Rena Lehmann | 02.03.2022, 14:49 Uhr

Deutschland ist abhängig vom russischen Gas. Könnte der Weiterbetrieb der verbliebenen Kernkraftwerke eine Lösung sein? Unions-Experte Andreas Jung erklärt im Interview die Chancen und Risiken.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche