CDU-Chef im Interview Warum Friedrich Merz jetzt einen EU-weiten „Gasfahrplan“ fordert

Von Rena Lehmann | 04.07.2022, 01:00 Uhr

Keine Klarheit bei der Unterstützung der Ukraine, keinen Plan für den Fall, dass Putin den Gashahn zudreht: CDU-Chef Friedrich Merz fordert im Interview einen „360-Grad-Blick“ auf die Energieversorgung. 

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche