Wahlschlappe der SPD in Bayern : Andrea Nahles steht für den Niedergang

Avatar_shz von 16. Oktober 2018, 08:04 Uhr

shz+ Logo
Die SPD-Vorsitzende muss nun den „No-Groko-Orkan“ eindämmen. Gebannt schauen die Genossen auf die Wahl in Hessen.
Ratlos wirkt SPD-Chefin Andrea Nahles am Montag im Willy- Brandt-Haus.

Die SPD-Vorsitzende muss nun den „No-Groko-Orkan“ eindämmen. Gebannt schauen die Genossen auf die Wahl in Hessen.

Berlin | Am Tag nach der Wahlschlappe in Bayern steckt Andrea Nahles der Schock noch tief in den Knochen. Mit versteinerter Miene stapft sie auf das Podium in der SPD-Zentrale. Neben ihr die tapfere Natascha Kohnen, die gescheiterte Spitzenkandidatin. Den üblichen Blumenstrauß bekommt Kohnen nicht überreicht. „Als SPD stehen wir zusammen, auch nach einer solche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen