Umstrittene Plakat-Aktion : Zum 15. März: Ungarn beendet Anti-Juncker-Kampagne

Avatar_shz von 02. März 2019, 19:57 Uhr

shz+ Logo
In ganz Ungarn sind solche Plakate mit Sätzen wie 'Sie haben ein Recht darauf zu wissen, was Brüssel vorhat' verteilt.
In ganz Ungarn sind solche Plakate mit Sätzen wie "Sie haben ein Recht darauf zu wissen, was Brüssel vorhat" verteilt.

Auf Plakaten in Ungarn wird noch bis zum 15. März suggeriert, dass Jean-Claude Juncker illegale Migration fördern würde.

Budapest | Ungarns rechts-nationale Regierung will ihre umstrittene Plakat-Kampagne gegen den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker am 15. März beenden. Dies teilte Regierungssprecher Zoltan Kovacs am Samstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen