Corona-Beschlüsse : Zu Ostern wird es nun doch keine „Ruhetage“ geben

Avatar_shz von 24. März 2021, 08:33 Uhr

shz+ Logo
Für Ostern wurden zunächst 'Ruhetage' beschlossen – und dann wieder gekippt.
Für Ostern wurden zunächst "Ruhetage" beschlossen – und dann wieder gekippt.

Was genau an diesen Tagen passieren wird, ist nicht final geklärt – das soll sich jetzt ändern.

Berlin | Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach massiver Kritik entschieden, den Bund-Länder-Entscheid zur sogenannten Osterruhe zu stoppen. Das teilte Merkel am Mittwoch in einer kurzfristig einberufenen Schalte mit den Ministerpräsidenten der Länder mit, wie die Deutsche Presse-Agentur von mehreren Teilnehmern erfuhr. Osterruhe sorgte für Kritik Ursprü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen