Anstieg um das 30-Fache : Wölfe töten immer mehr Nutztiere in SH – Bauern fordern Bejagung

Avatar_shz von 26. Juni 2019, 02:33 Uhr

shz+ Logo
Tote Schafe in Baden-Württemberg. Vermutlich wurden sie Opfer eines Wolfes.
Tote Schafe in Baden-Württemberg. Vermutlich wurden sie Opfer eines Wolfes.

Die Zahl der vom Wolf gerissenen Tiere in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Jahr in die Höhe geschossen.

Osnabrück | Die Wölfe töten immer mehr Nutztiere in Deutschland. Eine Umfrage unserer Redaktion bei den Bundesländern ergab, dass 2018 insgesamt 1664 Schafe, Rinder und andere Nutztiere dem Wolf nachweislich oder sehr wahrscheinlich zum Opfer fielen. Ein Jahr zuvor waren es noch knapp 1500. Immenser Anstieg in SH Die Behörden in Schleswig-Holstein verzeichneten 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen