Kommentar : CDU-Machtkampf: Warum Jens Spahn noch Kanzlerkandidat werden kann

Avatar_shz von 12. Dezember 2020, 21:43 Uhr

shz+ Logo
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist in der Corona-Pandemie einer der beliebtesten Politiker. Schlägt Armin Laschet ihn als Kanzlerkandidaten vor? Das ist eine von vielen Spekulationen in der CDU.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist in der Corona-Pandemie einer der beliebtesten Politiker. Schlägt Armin Laschet ihn als Kanzlerkandidaten vor? Das ist eine von vielen Spekulationen in der CDU.

Wenn Armin Laschets Umfragewerte so schlecht bleiben, kann er nicht Kanzlerkandidat der Union werden. Ihm bliebe eine gesichtswahrende Lösung.

Berlin | Die Union kann sich auf den guten Umfragewerten von derzeit 37 Prozent nicht ausruhen, denn sie sind schwer zu deuten. Sind sie nur Ausdruck einer Zufriedenheit mit Angela Merkels Corona-Politik? Oder sind sie Ausweis für eine Zufriedenheit mit Merkels pragmatischer CDU-Politik insgesamt? Fest steht, dass eine Abkehr von Merkels pragmatischem Mitte-Li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen