Tourismus : Was in Niedersachsen in Sachen Urlaub (nicht) geht

Avatar_shz von 19. April 2021, 16:43 Uhr

shz+ Logo
Die Ostfriesischen Inseln haben der niedersächsischen Landesregierung ein Öffnungskonzept vorgelegt. Die Vorschläge zielen auf eine dauerhafte Öffnung des Tourismus bei gleichzeitiger Kontrolle des Infektionsgeschehens.
Die Ostfriesischen Inseln haben der niedersächsischen Landesregierung ein Öffnungskonzept vorgelegt. Die Vorschläge zielen auf eine dauerhafte Öffnung des Tourismus bei gleichzeitiger Kontrolle des Infektionsgeschehens.

Touristische Übernachtungen sind in Niedersachsen aktuell verboten. Was bleibt, um mal rauszukommen?

Flensburg | Einfach mal raus, ein paar Tage entspannen. Das ist angesichts der nach wie vor angespannten Corona-Lage gar nicht so einfach. Wir zeigen auf, in welchen wenigen Ausnahmefällen es aktuell überhaupt möglich ist, dem Alltag ein wenig zu entfliehen. Haben Hotels und Pensionen überhaupt geöffnet? Ja, aber: Schon seit dem 2. November 2020 dürfen Hote...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen