Bundesfamilienministerin in der Kritik : Plagiatsprüfer von Vroniplag beanstanden jede dritte Seite von Giffeys Doktorarbeit

Avatar_shz von 03. Mai 2019, 14:23 Uhr

shz+ Logo
Bundesfamilienminister Franziska Giffeys Doktorarbeit steht in der Kritik.
Bundesfamilienminister Franziska Giffeys Doktorarbeit steht in der Kritik.

Nun ist auch die Doktorarbeit von Familienministerin Giffey ins Visier der Plagiatsjäger von Vroniplag geraten.

Hamburg | Die Plagiatsprüfer der Plattform Vroniplag hat einem Bericht des "Spiegel" zufolge auf etwas mehr als jeder dritten Seite der Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) Verstöße gegen wissenschaftliche Regeln gefunden. Das berichtete das Magazin am Freitag vorab unter Berufung auf die inzwischen beendete Untersuchung der Aktivist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen