Corona-Lage in Deutschland : Merkel-Beraterin: „Sonne und Wetter könnten helfen, uns den Komplett-Lockdown zu ersparen“

Avatar_shz von 31. März 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Braucht es einen härteren Lockdown gegen Corona, wie es Kanzlerin Angela Merkel fordert? Mit ganz viel Sonne könnte es auch ohne 'Irland-Szenario' klappen, meint ihre Beraterin Viola Priesemann.
Braucht es einen härteren Lockdown gegen Corona, wie es Kanzlerin Angela Merkel fordert? Mit ganz viel Sonne könnte es auch ohne "Irland-Szenario" klappen, meint ihre Beraterin Viola Priesemann.

Brauchen wir ganz schnell den Hammer-Lockdown, um zu viele Corona-Tote zu vermeiden?

Berlin | Seit dem Auftritt von Angela Merkel bei "Anne Will" ist darüber ein wütender Streit zwischen Bund und Ländern entbrannt. Wir haben bei führenden Experten nachgefragt, auch bei Kanzlerin-Beraterin Viola Priesemann. Fazit: Vieles spricht für härtere Maßnahmen. Es könnte aber auch ohne kollektives Einsperren klappen. Kritisch bleibt es so oder so - bi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen