Kommentar : Urteil gegen NSU-Terroristin Beate Zschäpe hat Bestand: Gut so!

Avatar_shz von 19. August 2021, 17:41 Uhr

shz+ Logo
Abgewiesen hat der Bundesgerichtshof die Revision gegen eine Urteil gegen Beate Zschäpe, die als Mittäterin bei den Verbrechen der rechtsextremen Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU) angeklagt war.
Abgewiesen hat der Bundesgerichtshof die Revision gegen eine Urteil gegen Beate Zschäpe, die als Mittäterin bei den Verbrechen der rechtsextremen Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU) angeklagt war.

Der BGH hat das Urteil gegen NSU-Terroristin Beate Zschäpe bestätigt. Einer ihrer Verteidiger aber fällt unangenehm auf.

Osnabrück | Mit der Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) im Fall Beate Zschäpe herrscht Rechtsfrieden. Gut so. Damit hat ein umfangreiches und schmerzhaftes Kapitel der deutschen Rechtsgeschichte seinen Abschluss gefunden und die Angehörigen der Opfer müssen keinen erneuten Prozess ertragen. Weiterlesen: Revision verworfen: BGH bestätigt Urteil gegen NSU...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen