Höher als gedacht : Unruhen in Kasachstan: Regierung gibt offizielle Opferzahl an

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 18:07 Uhr

shz+ Logo
Der kasachische Präsident Kassym-Schomart Tokajew (2.v.l) besuchte Soldaten auf der traumatologischen Abteilung des Krankenhauses, die bei den schweren Ausschreitungen in Kasachstan verletzt worden sind.
Der kasachische Präsident Kassym-Schomart Tokajew (2.v.l) besuchte Soldaten auf der traumatologischen Abteilung des Krankenhauses, die bei den schweren Ausschreitungen in Kasachstan verletzt worden sind.

Die kasachische Regierung hat die Zahl der Toten bei den gewaltsamen Protesten nach oben korrigiert. Insgesamt starben 225 Menschen, 2600 wurde in Krankenhäusern behandelt.

Nur-Sultan | Bei den gewaltsamen Protesten in Kasac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen