Bericht von „Le Monde“ : Überwachung: Macrons Handy wohl mit Pegasus-Software ausgespäht

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 19:51 Uhr

shz+ Logo
Frankreichs Präsident Macron hält zwei Smartphones in der Hand. (Archiv)
Frankreichs Präsident Macron hält zwei Smartphones in der Hand. (Archiv)

Das Mobiltelefon des französisches Präsidenten Macron ist einem Bericht zufolge wohl vom marokkanischen Sicherheitsdienst überwacht worden – mit der Überwachungssoftware Pegasus. Damit weitet sich der Skandal aus.

Paris | Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron, sein früherer Premierminister und 14 Minister sind nach Medieninformationen 2019 mögliche Ziele der Überwachungssoftware Pegasus gewesen. So stehe eine von Macrons Mobilfunknummern auf einer Liste eines marokkanischen Sicherheitsdienstes für eine mögliche Ausspähung. Das berichtete die Tageszeitung "Le Monde" am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen