Streit um Recht auf Selbstbestimmung : USA verhängen Sanktionen gegen Hongkongs Regierungschefin Lam

Avatar_shz von 07. August 2020, 17:13 Uhr

shz+ Logo
Carrie Lam, Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong.
Carrie Lam, Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong.

Die USA werfen Regierungschefin Carrie Lam die "Untergrabung der Autonomie" vor.

Washington | Die USA haben im Streit um Hongkongs Recht auf Selbstbestimmung Sanktionen gegen die Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungszone, Carrie Lam, verhängt. Das US-Finanzministerium warf Lam und zehn weiteren Offiziellen am Freitag eine "Untergrabung der Autonomie" der früheren britischen Kronkolonie und eine Einschränkung der Freiheiten der Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen