TV-Interview : Trump gibt zu: „Ich vermisse es, Präsident zu sein“

Avatar_shz von 18. Februar 2021, 11:13 Uhr

shz+ Logo
Dass Trump öffentlich lügt, begründet er damit, dass Medien 'Fake News' über ihn verbreiteten. (Archivbild)
Dass Trump öffentlich lügt, begründet er damit, dass Medien "Fake News" über ihn verbreiteten. (Archivbild)

Der Ex-US-Präsident sagt, er könne sich vorstellen, gemäßigter aufzutreten. In der Sendung klingt er ganz vertraut.

Mar-a-Lago | Donald Trump hegt immer noch Groll gegen das Wahlergebnis und äußert sich über eine mögliche Rückkehr auf die politische Bühne. Im Interview mit dem konservativen Sender "Newsmax" sagte der Ex-Präsident über den kürzlich an Lungenkrebs verstorbenen Moderator Rush Limbaugh: "Wir haben einen großartigen Gentleman verloren." Er habe ihn "The Ball" genann...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen