Kanada : Trudeau gewinnt Neuwahlen – und verpasst sein eigentliches Ziel

Avatar_shz von 21. September 2021, 05:52 Uhr

shz+ Logo
Justin Trudeau, Premierminister von Kanada und Parteivorsitzende der Liberalen. (Archivbild)
Justin Trudeau, Premierminister von Kanada und Parteivorsitzende der Liberalen. (Archivbild)

Premier Justin Trudeau hatte Neuwahlen ausgerufen, um in Kanada mit absoluter Mehrheit regieren zu können. Nach ersten Ergebnissen liegen seine Liberalen zwar vorne, doch verpassen ihr Ziel.

Ottawa | Die liberale Partei von Ministerpräsident Justin Trudeau hat nach ersten Ergebnissen die vorgezogene Parlamentswahl in Kanada gewonnen - ist aber deutlich hinter dem Ziel einer absoluten Mehrheit zurückgeblieben. Die Regierungspartei errang nach Prognosen des öffentlichen Senders CBC bei der Abstimmung am Montag etwa 156 Mandate und ließ die Konser...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen