Risiko für Ungeimpfte : Studie: Delta verdoppelt das Risiko einer Krankenhauseinweisung

Avatar_shz von 28. August 2021, 00:30 Uhr

shz+ Logo
Das Coronavirus unter dem Mikroskop.
Das Coronavirus unter dem Mikroskop.

Mit der Ausbreitung der Delta-Variante wächst für Ungeimpfte das Risiko, bei einer Infektion ins Krankenhaus eingewiesen zu werden. Das legt eine Studie aus Cambridge nahe.

Cambridge | Das Risiko für eine Krankenhauseinweisung ist bei einer Infektion mit der Delta-Variante des Coronavirus laut einer Studie wohl etwa doppelt so hoch wie bei der Alpha-Variante. Forschende der Universität Cambridge und der Behörde Public Health England werteten für ihre Untersuchung mehr als 40.000 Corona-Fälle in England zwischen Ende März und Ende Ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen