Parteien : Streit und Beleidigungsdebatte überschatten Labour-Parteitag

Avatar_shz von 26. September 2021, 11:22 Uhr

shz+ Logo
Angela Rayner, stellvertretende Vorsitzende der Labour Partei, spricht auf dem Labour-Parteitag in Brighton.
Angela Rayner, stellvertretende Vorsitzende der Labour Partei, spricht auf dem Labour-Parteitag in Brighton.

Bei Labour läuft es nicht. Einstige Bastionen gehen verloren, die Umfragen sind mau. Auf ihrem Parteitag will die einstige Regierungspartei den Neustart planen.

Brighton | Ein interner Streit und eine Beleidigungsdebatte haben den Auftakt des Parteitags der britischen Oppositionspartei Labour überschattet. Parteivizechefin Angela Rayner weigerte sich am Sonntag, sich dafür zu entschuldigen, dass sie die regierende Konservative Partei als „Abschaum“ bezeichnet hatte. Sie werde erst um Verzeihung bitten, wenn Premiermi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert