Essen kurz vor Corona-Befund : Heikles Spendendinner: Spahn muss heftige Kritik einstecken

Avatar_shz von 01. Februar 2021, 09:10 Uhr

shz+ Logo
Gesundheitsminister Jens Spahn steht derzeit schwer unter Druck.
Gesundheitsminister Jens Spahn steht derzeit schwer unter Druck.

Jens Spahn war einen Tag vor seinem positiven Corona-Test noch auf einer Spenden-Gala. Dafür wird er heftig kritisiert.

Berlin | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine Teilnahme an einem Abendessen mit zahlreichen Teilnehmern kurz vor einem positiven Corona-Befund im Oktober gerechtfertigt. "Jemanden unwissentlich anzustecken, hätte ich zutiefst bedauert. Das ist, wohl auch aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen, nicht passiert", sagte Spahn der "Bild am Sonntag". An dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen