Regierung räumt Sicherheitslücke ein : Digitaler EU-Impfpass anfällig für Betrug – wegen deutschem Impfheft

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 12:56 Uhr

shz+ Logo
In Israel schon da: Der sogenannte 'Grüne Pass', ein Zertifikat für Menschen, die vollständig geimpft sind.
In Israel schon da: Der sogenannte "Grüne Pass", ein Zertifikat für Menschen, die vollständig geimpft sind.

Der Chaos Computer Club (CCC) sieht die Verantwortung für die offene Sicherheitslücke beim Gesundheitsministerium.

Berlin | Der geplante europäische Corona-Impfnachweis lässt sich einem Medienbericht zufolge problemlos fälschen. Nach Planungen des Gesundheitsministeriums sollen die im gelben Impfpass eingetragenen Impfnachweise umstandslos in Arztpraxen, Impfzentren oder in Apotheken auf den neuen EU-Impfausweis übertragen werden können, wie die "Welt am Sonntag" berichtet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen