Migration aus Belarus : Seehofer kündigt verstärkte Kontrollen im Grenzgebiet zu Polen an

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 07:55 Uhr

shz+ Logo
Afghanische Flüchtlinge Ende August an der polnisch-belarussischen Grenze.
Afghanische Flüchtlinge Ende August an der polnisch-belarussischen Grenze.

Horst Seehofer will die Kontrollen im deutsch-polnischen Grenzgebiet verstärken. Den geplanten Grenzzaun an der Grenze zu Belarus bezeichnete der Innenminister in einem Interview als legitim.

Berlin | Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Verständnis für den geplanten Bau einer Grenzbarriere an Polens Grenze zu Belarus geäußert. "Es ist legitim, dass wir die Außengrenze so schützen, dass unerkannte Grenzübertritte an der grünen Grenze verhindert werden", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag. Er kündigte an, die Kontrollen im deutsch-polnische...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen