Laut Medienbericht : Seehofer bereitet Studie zu Rassismus in der Gesellschaft vor

Avatar_shz von 20. September 2020, 08:48 Uhr

shz+ Logo
Will nach wie vor keine Studie zu Rassismus bei der Polizei: Bundesinnenminister Horst Seehofer, hier bei der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen am Samstag.
Will nach wie vor keine Studie zu Rassismus bei der Polizei: Bundesinnenminister Horst Seehofer, hier bei der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen am Samstag.

Eine reine Polizei-Studie lehnt der Innenminister weiterhin ab. Stattdessen bedürfe es eines breiteren Ansatzes.

Berlin | Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) plant eine breit angelegte Studie zu Rassismus in der Gesellschaft. "Eine Studie, die sich ausschließlich mit der Polizei und dem Vorwurf eines strukturellen Rassismus innerhalb der Polizei beschäftigt, wird es mit mir nicht geben", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag". "Das wird auch dem Problem nicht im Ansat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen