Mundschutz erwünscht : Ernste Corona-Lage in Schweden – Lockdown aber weiterhin undenkbar

Avatar_shz von 18. Dezember 2020, 21:29 Uhr

shz+ Logo
Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven hat strengere Regeln angekündigt, weil die Corona-Neuinfektionen stark steigen.
Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven hat strengere Regeln angekündigt, weil die Corona-Neuinfektionen stark steigen.

Obwohl die Corona-Neuinfektionen in Schweden steigen, steht ein Lockdown – wie in Deutschland – nicht zur Debatte.

Stockholm | Weil die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiter steigt, hat die schwedische Regierung am Freitag strengere Regeln angekündigt. In den Restaurants dürfen ab Heiligabend nur maximal vier Personen an einem Tisch sitzen und nach 20 Uhr darf kein Alkohol ausgeschenkt werden. Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie forderte Ministerpräsident ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen