Ein Verletzter : Mutmaßliche Linksextremisten überfallen AfD-Wahlstand – Kandidat verletzt

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 13:26 Uhr

shz+ Logo
In Baden-Württemberg ist ein AfD-Wahlstand von mutmaßlichen-Mitgliedern der Antifa-Szene attackiert worden. (Symbolbild)
In Baden-Württemberg ist ein AfD-Wahlstand von mutmaßlichen-Mitgliedern der Antifa-Szene attackiert worden. (Symbolbild)

Bei einer mutmaßlich linksextremistischen Attacke auf einen AfD-Wahlstand hat es einen Verletzten gegeben.

Schorndorf | Im baden-württembergischen Schorndorf hat eine Gruppe von etwa 15 bis 20 Menschen einen Informationsstand der AfD zur Landtagswahl zerstört. Ein Parteimitglied wurde bei der Auseinandersetzung am Samstag verletzt und musste ins Krankenhaus, wie die Polizei Aalen und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am späten Samstagabend mitteilten. Die Gruppe soll di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen