Bundestagswahl : Scholz: SPD, Grüne und FDP haben „sichtbaren Auftrag“

Avatar_shz von 27. September 2021, 21:10 Uhr

shz+ Logo
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht für seine Partei einen „sichtbaren Auftrag“ zur Regierungsbildung.
1 von 3
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht für seine Partei einen „sichtbaren Auftrag“ zur Regierungsbildung.

Auch wenn die SPD nach vorläufigem Ergebnis stärkste Kraft ist, ist das Rennen um die Kanzlerschaft weiterhin offen. FDP und Grüne bereiten sich auf die ersten Beratungen vor.

Berlin | Am Tag nach der Bundestagswahl bereiten sich die Parteien auf die ersten Gespräche für eine künftige Regierungsbildung vor. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bekräftigte am Montag erneut den Anspruch der SPD auf die Führung der kommenden Bundesregierung. Die Wählerinnen und Wähler hätten mit ihrem Votum drei Parteien gestärkt, sagte Scholz mit Blick ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert