Kommentar zu Corona-Krise : Schlachthof, Bau, Acker: Die systemrelevante Schattenarmee

shz+ Logo
Ein Arbeiter auf einem Spargelfeld. Erst jetzt, wo die Arbeitsmigranten fehlen, wird deutlich, wie wichtig sie für die Wirtschaft und unseren Wohlstand sind. Foto: dpa
Ein Arbeiter auf einem Spargelfeld. Erst jetzt, wo die Arbeitsmigranten fehlen, wird deutlich, wie wichtig sie für die Wirtschaft und unseren Wohlstand sind. Foto: dpa

Aufgrund der Grenzschließungen im Kampf gegen die Corona-Epidemie fehlen nun in vielen Branchen die Arbeitskräfte. Jetzt wird deutlich, wie systemrelevant die Arbeitsmigranten sind, denen ansonsten wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ein Kommentar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. März 2020, 17:51 Uhr

Das Fernbleiben der Arbeitsmigranten ist eine Krise in der Krise. Die de facto vollzogene Abschaffung der Reise- und Arbeitnehmerfreizügigkeit innerhalb der Europäischen Union trifft die deutsche Wirtsch...

asD lnerFibeebn der trertambAgiisenn ist neei ersiK in edr esr.iK Dei ed caoft eelgznovol ausbfhnAcgf rde ies-eR nud erzkitihgAeimrgüeribfntee balhnrein der nhäuiopeEcrs ioUnn trtfif die tuedches crsiathWft rath und tah sda netoalPiz uahc ohlcse tmeeeUnrnhn in edn trotkBna zu ibee,rnt die tngieheicl newieegdth sebcunhdeat hucdr end arumtro-SoCn htäetn nommke .nköenn

sE tsi hmnlicä cnhti unr dre ,Ssrpehegtleacr der unn irefnbetlb nud ehetivllci nhoc uhdcr ebAresybwrle rode tSendtnue rtesetz dwrnee nan.k ieD nEtigkulwcn edr vgnenengear agTe ankn rzu oleFg aebn,h dssa Lkw cnthi mher ,erfnha tunelsBlae huren ndu j,a evliehitlc huac tfchahSölech lnteeslt,hsi liew die lSehrctahc ne.felh

eymaSveleternts nthcmraeatSee

seDie Doniesinm ctihsen in sda sswBietuens red ihceltffitkenÖ hcon tnhci nnrugoeevrgd zu ins.e eurnwriehdVlc sit sda rbae ntihc twie.er Beldient dei käeftbitrsreA erbü nherzethJa hocd iene mrnehtSateeca ma Raend edr a.cflsteGehls zullA tof nertbetiae esi eurnt hiewlenfeatzf gedeiBg,nnnu ltenbe in iegfrgürawnd ttrü.nefkUenn iSe eetibldn enei laPslrsaetel,lclghaef ide ürf nnrseue ladtWonsh breaeteti. a,J hcua esi nsid rt.eyslemnetsva

riW rnewde ztetj iccrlhshmez srüepn, wei srhe sie ,hnfeel nnwe hctni ügzgi dei irintRkostnee diewer ehcbstfafga drn.eew Ab:re oarnoC frwti eid gerFa ,uaf ob riw hnac der Kresi so eerwti ewthcfristna nökenn iwe or.vad hMer mteuD nud epsRtke nwreä eabntaghc.r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen