Scheitern in Afghanistan : Fatale Fehleinschätzungen: Warum der Rückzug zur Flucht wurde

Avatar_shz von 16. August 2021, 21:08 Uhr

shz+ Logo
Die Taliban haben faktisch die Regierungsgewalt in Afghanistan übernommen.
Die Taliban haben faktisch die Regierungsgewalt in Afghanistan übernommen.

Man wolle die Afghanen auf keinen Fall allein lassen, beteuerten Politiker über 20 Jahre. Jetzt ist genau das geschehen. Wie konnte es soweit kommen?

Berlin/Washington | Es ist gerade mal zwei Monate her, dass Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) dem Bundestag Rede und Antwort zur weiteren Entwicklung in Afghanistan stehen musste. Entschieden sprach er sich in einer Regierungsbefragung gegen einen Abschiebestopp aus, warnte eindringlich vor einem "Massenexodus" und verwies auf Friedensgespräche zwischen den Taliban un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen