Interview Gundula Roßbach : Rentenalter rauf? Rentenversicherung mahnt zu Vorsicht

Avatar_shz von 17. April 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Covid-19-Patient auf einer Intensivtherapiestation in Rostock. Die Deutsche Rentenversicherung bietet Erkrankten, die unter Folgen leiden, gezielte Rehas an.
Covid-19-Patient auf einer Intensivtherapiestation in Rostock. Die Deutsche Rentenversicherung bietet Erkrankten, die unter Folgen leiden, gezielte Rehas an.

Der Streit ums Rentenalter reißt nicht ab. 67 Jahre sind vielen nicht genug. Braucht es mehr? Ein Experten-Interview.

Flensburg | Nullrunde im Westen, nur eine Mini-Anhebung im Osten: Auch die Rentner bekommen die Corona-Krise in diesem Jahr zu spüren. Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, ist sich aber sicher: Im kommenden Jahr werden die Renten wieder steigen. Zugleich mahnt sie zu Vorsicht beim Thema Rentenalter. Und sie verweist auf ein speziell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen