Untersuchungsausschuss : Polizisten schildern Brutalität bei Sturm auf US-Kapitol

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 18:12 Uhr

shz+ Logo
Aquilino Gonell, Polizist beim „United States Capitol Police Department“ (USCP), bei der Anhörung des Untersuchungsausschusses.
Aquilino Gonell, Polizist beim „United States Capitol Police Department“ (USCP), bei der Anhörung des Untersuchungsausschusses.

Bei der Schilderung der Ereignisse fließen Tränen. Der Schock sitzt noch immer tief. Mehrere Polizisten berichten von den brutalen Attacken während des Sturms auf das US-Kapitol.

Washington | Schläge, Tritte, Todesangst: Bei der ersten Anhörung des Untersuchungsausschusses zum Angriff auf das US-Kapitol vom 6. Januar haben mehrere Polizisten eindringlich ihre Erlebnisse jener brutalen Attacke geschildert. Einer der Beamten, Aquilino Gonell, sagte am Dienstag bei der Ausschusssitzung im Repräsentantenhaus, er habe an jenem Januar-Tag ged...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen