Corona-Regeln : Polizeigewerkschaft schlägt Alarm: An Ostern stehen schwierige Polizeieinsätze bevor

Avatar_shz von 01. April 2021, 01:08 Uhr

shz+ Logo
Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft DPolG, Rainer Wendt, erwartet an Ostern schwierige Einsätze, weil viele Menschen die Corona-Auflagen nicht mehr beachten wollten.
Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft DPolG, Rainer Wendt, erwartet an Ostern schwierige Einsätze, weil viele Menschen die Corona-Auflagen nicht mehr beachten wollten.

Pöbeleien und Gewalt: Die Akzeptanz der Corona-Regeln schwindet. Die Polizei erwartet zu Ostern schwierige Einsätze

Flensburg | Die Deutsche Polizeigewerkschaft DPolG rechnet an Ostern mit schwierigen und gefährlichen Polizeieinsätzen, weil die Akzeptanz der Corona-Regeln bei den Bürgern zunehmend schwindet. Der DPolG-Vorsitzende Rainer Wendt sagte unserer Redaktion: „Die Stimmung heizt sich auf. Die Leute werden immer nervöser und aggressiver.“ Immer häufiger würden Menschen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen