20. Juli 1944 : Politiker würdigen Widerstand gegen das NS-Regime

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 18:52 Uhr

shz+ Logo
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil gedenkt den Ermordeten des Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft in der Gedenkstätte Plötzensee.
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil gedenkt den Ermordeten des Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft in der Gedenkstätte Plötzensee.

Vor 77 Jahren versuchte eine Gruppe von Offizieren um Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Adolf Hitler zu beseitigen und den Krieg zu beenden.

Berlin | Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat zum 77. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler dazu aufgerufen, das Erbe des militärischen Widerstands zu bewahren. Der 20. Juli gehöre „zur DNA der Bundeswehr“, sagte die CDU-Politikerin bei einem feierlichen Gelöbnis von mehr als 100 Rekruten am Dienstagabend in Berlin. Auch a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert