Homeschooling und Testpflichten : So funktioniert die Bundes-Notbremse für Schulen und Kitas

Avatar_shz von 22. April 2021, 14:10 Uhr

shz+ Logo
In Regionen mit einer Inzidenz unter 165 soll Präsenzunterricht mit regelmäßigen Tests möglich sein.
In Regionen mit einer Inzidenz unter 165 soll Präsenzunterricht mit regelmäßigen Tests möglich sein.

Die einheitliche Notbremse zur Eindämmung der Pandemie ist beschlossen. Was bedeutet das für Schüler und Kleinkinder?

Berlin | Spätestens in der kommenden Woche dürfte die Bundes-Notbremse in Kraft treten. Der Bundestag stimmte am Mittwoch der Änderung des Infektionsschutzgesetzes zu. Am Donnerstag genehmigte der Bundesrat das Gesetz. Die neuen Regeln sollen für alle Landkreise und Städte gelten, in denen das Infektionsgeschehen entsprechend hoch ist. Dabei geht es unter ande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen