Interview : Niedersachsen: Ministerpräsident Weil macht Druck bei Impfstoff für Kinder und Jugendliche

Avatar_shz von 10. April 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Niedersachsen macht sich dafür stark, dass die Impfungen von Kindern und Jugendlichen nicht aus dem Blick geraten.
Niedersachsen macht sich dafür stark, dass die Impfungen von Kindern und Jugendlichen nicht aus dem Blick geraten.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) formuliert klare Erwartungen an den Bund.

Flensburg | Herr Ministerpräsident, Bundeskanzlerin Angela Merkel will offenbar ihre Ankündigung wahr machen und mehr Kompetenzen an den Bund ziehen – Stichwort Infektionsschutzgesetz. Dieses soll dahingehend geändert werden, dass der Bund mehr Durchgriffsrechte in der Pandemiebekämpfung bekommt. Fürchten Sie einen Machtverlust der Länder gegenüber dem Bund? W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen