Impfen in Arztpraxen : Niedersachsen: Ärztekammer-Chefin dringt trotz Stopp von Astrazeneca auf sofortigen Impfstart in Praxen

Avatar_shz von 16. März 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Viele niedergelassene Ärzte in Niedersachsen wollen so schnell wie möglich mit dem Impfen gegen Corona beginnen.
Viele niedergelassene Ärzte in Niedersachsen wollen so schnell wie möglich mit dem Impfen gegen Corona beginnen.

Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachen, findet klare Worte.

Flensburg | Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) dringt trotz des Stopps der Astrazeneca-Impfungen in Deutschland auf einen sofortigen Start der Corona-Schutzimpfungen durch die niedergelassenen Ärzte. "Wir brauchen keine Testläufe. Wir Ärzte können, wollen und müssen impfen", erklärte ÄKN-Präsidentin Martina Wenker gegenüber unserer Redaktion. Den Astrazeneca-Sto...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen