Neue Corona-Variante : Niederlande: Omikron schon vor Nachweis in Südafrika in Europa

Avatar_shz von 30. November 2021, 17:15 Uhr

shz+ Logo
Am Flughafen in Amsterdam kamen zuletzt mehrere Omikron-Infizierte an. (Symbolbild)
Am Flughafen in Amsterdam kamen zuletzt mehrere Omikron-Infizierte an. (Symbolbild)

Die WHO sieht das Auftreten von Omikron als "extrem ernst". Die niederländischen Behörden vermuten, dass sich die Corona-Variante schon länger als gedacht in Europa verbreitet.

Genf/Amsterdam | In der Niederlande ist bei zwei Infizierten die Omikron-Variante von Sars-CoV-2 nachgewiesen worden. Die Behörden gehen deshalb davon aus, dass sich die Mutante schon seit "mindestens zehn Tagen" in Europa verbreitet. Zu diesem Schluss kommt das nationale Gesundheitsinstitut RIVM, weil nachträglich zwei positive Testproben vom 19. und 23. November ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen