Wert in SH und HH unter 3 : Neuer Corona-Richtwert: Was hinter der Hospitalisierungsinzidenz steckt

Avatar_shz von 19. November 2021, 11:50 Uhr

shz+ Logo
Mit der Hospitalisierungsinzidenz als neuen Richtwert gilt in den meisten Bundesländern zukünftig die 2G-Regel oder sogar 2G-Plus.
Mit der Hospitalisierungsinzidenz als neuen Richtwert gilt in den meisten Bundesländern zukünftig die 2G-Regel oder sogar 2G-Plus.

Die Hospitalisierungsinzidenz soll in den nächsten Monaten bestimmen, welche Corona-Regeln in den jeweiligen Bundesländern gelten. Was hinter dem Richtwert steckt und welche Maßnahmen damit verbunden sind: ein Überblick.

Flensburg | Neben den aktuellen Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz soll nun vor allem die Hospitalisierungsinzidenz, auch Hospitalisierungsrate genannt, die Marschroute der Bundesländer im Kampf gegen die vierte Welle der Corona-Pandemie vorgeben. Wir erklären, was hinter der Rate steckt und ab wann welche Bestimmungen gelten. Zum Thema: Hospi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen