Anschuldigungen an Linke und Medien : Netanjahu verurteilt regierungskritische Demos als „Coronavirus-Brutkästen“

Avatar_shz von 02. August 2020, 16:02 Uhr

shz+ Logo
Am Samstag protestierten tausende Israelis gegen die Regierung.
Am Samstag protestierten tausende Israelis gegen die Regierung.

Die Proteste treiben einen Keil in die Regierung. Der Premier geißelt die Medien.

Tel Aviv | Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Sonntag die "linken" Demonstrationen gegen seine Politik als "Coronavirus-Brutkästen" verurteilt. In den frühen Morgenstunden hatte die Polizei vor seiner Residenz in Jerusalem eine stundenlange Kundgebung gewaltsam aufgelöst und zwölf Demonstranten festgenommen. "Versuch, die Demokratie i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen