Zusammenhang zwischen Thrombose und Impfstoff? : Nach dem Astrazeneca-Stopp: So geht es in Niedersachsen jetzt weiter

Avatar_shz von 17. März 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Ein Aufkleber mit der Aufschrift 'Cov19VacAstraZ' klebt nach einer Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca in einem Impfausweis. Nun sind die Impfungen mit dem Vakzin des britisch-schwedischen Herstellers vorerst ausgesetzt.
Ein Aufkleber mit der Aufschrift "Cov19VacAstraZ" klebt nach einer Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca in einem Impfausweis. Nun sind die Impfungen mit dem Vakzin des britisch-schwedischen Herstellers vorerst ausgesetzt.

Der Astrazeneca-Impfstopp wirft viele Fragen auf. Unsere Übersicht gibt Antworten.

Flensburg | Bis zum vergangenen Sonntag waren nach Angaben des Robert Koch-Instituts 1,65 Millionen Dosen Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland verabreicht worden - und dabei wird es zumindest in den nächsten Tagen auch erst einmal bleiben. Der vorläufige Stopp für das Vakzin des britisch-schwedischen Herstellers ist ein schwerer Rückschlag die Impfkampagne, auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen