Nach Kölner Missbrauchsgutachten : Papst lehnt Rücktritt von Hamburger Bischof Stefan Heße ab

Avatar_shz von 15. September 2021, 12:31 Uhr

shz+ Logo
Trotz Pflichtverletzungen nimmt Papst Franziskus den Rücktritt des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße nicht an.
Trotz Pflichtverletzungen nimmt Papst Franziskus den Rücktritt des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße nicht an.

Im März hatte der Hamburger Erzbischof seinen Rücktritt angeboten. Nun liegt das Ergebnis vor. Interessant ist vor allem die Begründung des Papstes.

Hamburg | Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße bleibt im Amt. Am Mittwoch teilte der Vatikan mit, dass der Papst Heßes Rücktrittsangebot nicht annimmt. Bereits am 19. März hatte der Hamburger Erzbischof diesen Schritt angeboten, nachdem in Köln ein Gutachten vorgestellt worden war, in dem es um sexualisierte Gewalt in der Erzdiözese ging. Heße waren darin als d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen