Tod nach Corona-Infektion : Eine Mutter über den Verlust ihrer Tochter: „Dann habe ich zugeguckt, wie mein Kind gestorben ist“

Avatar_shz von 06. März 2021, 08:28 Uhr

shz+ Logo
Eine Pflegerin auf einer Corona-Intensivstation hält dem Patienten die Hand. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat mit Hinterbliebenen über einsames Sterben und das Leid der Angehörigen gesprochen.
Eine Pflegerin auf einer Corona-Intensivstation hält dem Patienten die Hand. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat mit Hinterbliebenen über einsames Sterben und das Leid der Angehörigen gesprochen.

Eine Mutter erzählt dem Bundespräsidenten, wie ihre Tochter nach einer Corona-Infektion stirbt.

Berlin | "Tschüss, mein Kind, Mama kommt bald wieder." Als Michaela Mengel diesen Satz am 24. Dezember zu ihrer Tochter sagt, weiß sie nicht, dass es ein Abschied für immer ist. Zum letzten Mal sehen sie einander an, dann nehmen Rettungssanitäter Annalena mit. Wenige Tage später im Januar stirbt die 23-Jährige an den Folgen einer Coronainfektion auf der Intens...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen